Was ist der Unterschied zwischen Öko und Bio

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

„Öko“ ist

person, die sich für die Natur einsetzt.

„Bio“ ist

gesetzlich geschützter Begriff für Produkte aus biologischer Landwirtschaft.


Öko

Bio

Substantiv

  • Person, die sich für die Natur einsetzt

Exemple

  • Stefan ist Öko und Atomfreund zugleich.

Abkürzung

  • gesetzlich geschützter Begriff für Produkte aus biologischer Landwirtschaft
  • kurz für: Biologie
  • kurz für: Biografie

Wortbildungen

  • :siehe ausschließlich: Verzeichnis:Deutsch/Wortbildungen/bio-; dort befinden sich Zusammensetzungen mit den Vorsilben bio- und Bio- sowie mit dem Lexem Bio

Exemple

  • In Europa sind die Begriffe öko/Öko/öko-/Öko- und bio/Bio/bio-/Bio- gesetzlich geschützt. Wer mit den Begriffen Werbung betreibt, muss sich an Auflagen halten.
  • Produkte aus biologischer Landwirtschaft erhalten das Prädikat Bio.
  • Natürlich kaufe ich Bio.
  • Bio wird den Naturwissenschaften zugeordnet.
  • Ich hab die Hausaufgaben für Bio vergessen, kann ich mal gucken, was du geschrieben hast?
  • „Der Mathematiklehrer, ein Deutscher, erklärte uns den Stundenplan: zwei Stunden Bio, zwei Stunden Englisch, zwei Stunden Geschichte, zwei Stunden Französisch und zum Abschluss eine Stunde Mathe.“
  • Die Details kannst du alle in seiner Bio nachlesen.
  • Noch so jemand, der seine Bio zu Lebzeiten selber schreibt.

Kommentare: