Was ist der Unterschied zwischen Akkusativobjekt und Dativobjekt

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen Akkusativobjekt und Dativobjekt

ist:
  • „Akkusativobjekt“ ist linguistik syntaktische Funktion eines Satzgliedes, das vom Verb abhängig ist und im Akkusativ steht
  • „Dativobjekt“ ist linguistik: syntaktische Funktion eines Satzgliedes, das vom Verb abhängig ist und im Dativ steht


Akkusativobjekt

Dativobjekt

Substantiv

  • Linguistik syntaktische Funktion eines Satzgliedes, das vom Verb abhängig ist und im Akkusativ steht.

Gegenwörter

  • Genitivobjekt, Dativobjekt

Oberbegriffe

  • Objekt, Satzgliedfunktion, Satzglied

Exemple

  • In dem Satz „Sie sucht ihre Freundin“ ist „ihre Freundin“ ein nominales Satzglied, das Akkusativobjekt zum Verb „suchen“ ist.
  • „Auch Funktionsverbgefüge dienen der Exaktheit, wenn sie Begriffe hervorheben (in Rechnung stellen), ein Akkusativobjekt einsparen helfen (eine Genehmigung erteilen) oder Schattierungen ausdrücken, die das Einzelverb nicht ausdrücken kann (in Erfahrung bringen, zum Abschluss bringen, zur Unterzeichnung schreiten).“

Substantiv

  • Linguistik: syntaktische Funktion eines Satzgliedes, das vom Verb abhängig ist und im Dativ steht.

Gegenwörter

  • Genitivobjekt, Akkusativobjekt

Oberbegriffe

  • Objekt, Satzgliedfunktion, Satzglied

Exemple

  • In dem Satz "Sie hilft ihrer Freundin" ist "ihrer Freundin" ein nominales Satzglied, das Dativobjekt zum Verb "helfen" ist.
  • „Schwieriger sind die Bewegungen im Bereich der Dativobjekte zu beurteilen; im ganzen zeichnen sich zwei Tendenzen ab: die der Präpositionalisierung und die der Akkusativierung.“
  • „Das beweisen die nicht wenigen Fälle, in denen Genitiv- und Dativobjekt nebeneinander gebraucht werden, peinlicherweise manchmal sogar in ein und demselben Text!“

Kommentare: