Was ist der Unterschied zwischen Anlieger und Anwohner

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen Anlieger und Anwohner

ist:
  • „Anlieger“ ist jemand, dessen Grundstück oder Gebiet an etwas angrenzt
  • „Anwohner“ ist jemand, der unmittelbar neben etwas wohnt, dessen Grundstück an etwas angrenzt


Anlieger

Anwohner

Substantiv

  • jemand, dessen Grundstück oder Gebiet an etwas angrenzt

Sinnverwandte Wörter

  • Anrainer, Anstößer, Anwohner

Charakteristische Wortkombinationen

  • „ausgenommen Anlieger“, „Anlieger frei“

Exemple

  • „Der durchschnittliche Verkehrsteilnehmer wird die Zusatztafel »Ausgenommen Anrainer« zwanglos dahin verstehen, daß damit der Verkehr nicht nur für die Anrainer, sondern auch für deren Besucher, Gäste, Lieferanten etc gestattet wird. Zwischen den Zusätzen »Anlieger frei« oder »Frei für Anlieger« einerseits und »Anliegerverkehr frei« andererseits ist nicht zu unterscheiden. In beiden Fällen ist das Befahren der Straße nicht bloß durch Anlieger, sondern auch der Verkehr mit den Anliegern zulässig.“

Substantiv

  • jemand, der unmittelbar neben etwas wohnt, dessen Grundstück an etwas angrenzt

Synonyme

  • Anlieger, Nachbar

Charakteristische Wortkombinationen

  • Anwohner einer Straße, Anwohner eines Platzes, Anwohner eines Flusses

Wortbildungen

  • :Anwohnerparkausweis

Exemple

  • Es haben sich bereits mehrere Anwohner darüber beschwert, dass die Kirchenglocken jeden Sonntag um sieben Uhr morgens läuten.
  • „Ein leiser Asphaltbelag, ein ordentlicher Gehweg, eine Beleuchtung des Nachts: Davon profitieren Anwohner in Seitenstraßen mehr als fremde Autofahrer, die mal vorbeifahren.“
  • „Wir wissen zu wohl, daß in jenen Zeiten viele Schlösser der süßen Quelle glichen, welche die Umgegend befruchtet, den müden Wanderer erquickt, der Magnet ist, welcher die Anwohner zieht, nicht um sie zu verzehren, sondern um sie zu laben. Klöster und Schlösser waren sehr oft in jener Zeit, was jetzt noch die Oasen sind in den afrikanischen Wüsten.“
  • „Viele Samstage gehen drauf, wenn der 57-Jährige und seine Mitarbeiter mit Anwohnern über Geschosshöhen diskutieren und über Nistplätze für Mauersegler oder den Anteil von Sozialwohnungen.“

Kommentare: