Was ist der Unterschied zwischen Astronomie und Astrologie

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen Astronomie und Astrologie

ist:
  • „Astronomie“ ist naturwissenschaft Sternkunde, Himmelskunde als exakte Naturwissenschaft
  • „Astrologie“ ist systematisch betriebene anthropologisch-mythologische Deutung der Stellung bestimmter Himmelskörper


Astronomie

Astrologie

Substantiv

  • Naturwissenschaft Sternkunde, Himmelskunde als exakte Naturwissenschaft
  • Schulwesen ein Unterrichtsfach

Synonyme

  • Himmelskunde, Sternkunde, Sternenkunde, Raumforschung, Weltraumforschung

Gegenwörter

  • Astrologie

Oberbegriffe

  • Naturwissenschaft
  • Unterrichtsfach

Unterbegriffe

  • Gammaastronomie, Gravitationswellen-Astronomie, Infrarotastronomie, Radarastronomie, Radioastronomie, Röntgenastronomie, Stellarastronomie, Ultraviolettastronomie

Wortbildungen

  • :Adjektiv: astronomisch
  • :Substantive:
  • Amateurastronomie, Astronom, Astronomische Einheit, Astronomisches Jahrbuch
  • Astronomiebuch
  • Astronomielehrer, Astronomieunterricht

Exemple

  • Mit der Astronomie sehr eng verbunden ist die Physik.
  • „Mystische Anschauung der Astrologie und exakte Wissenschaft der Astronomie lassen sich zwar formell trennen, sie bilden jedoch in der Geistesgeschichte der Menschheit seit jeher eine eigentümliche Verquickung, die auch heutzutage noch zu den seltsamsten Ergebnissen führt.“
  • Leider wird nur an sehr wenigen Schulen Astronomie unterrichtet.

Substantiv

  • systematisch betriebene anthropologisch-mythologische Deutung der Stellung bestimmter Himmelskörper

Synonyme

  • Sterndeutung

Oberbegriffe

  • Parawissenschaft, Pseudowissenschaft

Wortbildungen

  • :Astrologe, astrologisch

Exemple

  • Astrologie ist im Gegensatz zu Astronomie keine Wissenschaft.
  • „Perchta Mergenin wohnte in einer großen Sechs-Zimmer-Wohnung in Berlin und beschäftigte sich neben Hellseherei auch mit Astrologie.“
  • „Die Anfänge der Astrologie dürften im 3. Jahrtausend liegen, obwohl aus dieser Zeit keine einschlägigen Texte erhalten sind.“
  • „Mystische Anschauung der Astrologie und exakte Wissenschaft der Astronomie lassen sich zwar formell trennen, sie bilden jedoch in der Geistesgeschichte der Menschheit seit jeher eine eigentümliche Verquickung, die auch heutzutage noch zu den seltsamsten Ergebnissen führt.“
  • „Alchimie oder Astrologie sind heute keine Wissenschaften mehr.“

Kommentare: