Was ist der Unterschied zwischen Behauptung und Begründung

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen Behauptung und Begründung

ist:
  • „Behauptung“ ist sprachliche Äußerung, mit der eine Tatsache vorgegeben wird, ohne dass dazu Beweise oder Begründungen geliefert werden
  • „Begründung“ ist das ins Leben rufen von etwas, Gründung


Behauptung

Begründung

Substantiv

  • sprachliche Äußerung, mit der eine Tatsache vorgegeben wird, ohne dass dazu Beweise oder Begründungen geliefert werden

Gegenwörter

  • Frage

Oberbegriffe

  • Aussage

Unterbegriffe

  • Tatsachenbehauptung

Charakteristische Wortkombinationen

  • eine diffamierende Behauptung, eine entgegengesetzte Behauptung, eine falsche Behauptung, eine haltlose Behauptung, eine kühne Behauptung, eine schwerwiegende Behauptung, eine umstrittene Behauptung, eine unbewiesen Behauptung, eine unzutreffende Behauptung

Exemple

  • Das ist nur eine Behauptung, für die es keine Beweise gibt.
  • „Bis zum Wochenende blieben die Verantwortlichen aber bei ihrer Behauptung, dass der zulässige Schadstoffgrenzwert dabei nicht überschritten wurde.“

Substantiv

  • das ins Leben rufen von etwas, Gründung
  • Angabe von Gründen, Rechtfertigung

Unterbegriffe

  • Beschwerdebegründung, Urteilsbegründung

Charakteristische Wortkombinationen

  • offizielle, schriftliche Begründung
  • in einer/zur Begründung auf etwas verweisen

Exemple

  • Träumen heute wirklich weniger Menschen von der Begründung einer eigenen Familie?
  • Warum hast Du das gemacht? Gib mir doch bitte eine Begründung!
  • Dies lehnte der Senat nun mit der Begründung ab, daß eine Veröffentlichung dem Staatswohl entgegenstehe.
  • „Daraufhin erließ eine weitere islamistische Gruppe eine Fatwa gegen das Buch mit der Begründung, es verstieße gegen die Gesetze der Scharia und bezweifle die Existenz Gottes.“

Kommentare: