Was ist der Unterschied zwischen Beobachtung und Interpretation

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen Beobachtung und Interpretation

ist:
  • „Beobachtung“ ist kein Plural: gezielte, bewusste Untersuchung, Wahrnehmung von etwas
  • „Interpretation“ ist versuch, die Bedeutung zu erschließen, die in einem geistigen Produkt steckt


Beobachtung

Interpretation

Substantiv

  • kein Plural: gezielte, bewusste Untersuchung, Wahrnehmung von etwas
  • Ergebnis von ; das, was beobachtet wurde
  • Befolgung (zum Beispiel von Vorschriften)

Synonyme

  • Experiment, Observation, Untersuchung
  • Wahrnehmung, Sichtung
  • Befolgung, Einhaltung, Wahrung

Unterbegriffe

  • Menschenbeobachtung, Naturbeobachtung, Selbstbeobachtung, Tierbeobachtung, Wetterbeobachtung

Wortbildungen

  • Beobachtungsauftrag, Beobachtungsbereich, Beobachtungsergebnis, Beobachtungsfeld, Beobachtungsflugzeug, Beobachtungsgabe, Beobachtungsliste, Beobachtungsmaterial, Beobachtungsposten, Beobachtungsprotokoll, Beobachtungssatellit, Beobachtungsstation, Beobachtungszeitraum

Exemple

  • Beobachtung ist ein wesentlicher Teil wissenschaftlicher Arbeit.
  • „Erst eine Theorie macht überhaupt eine Beobachtung zu einem geeigneten Datum.“
  • „Gerade dieses Exemplar zeichnete sich durch seine besondere Standorttreue aus, was die weitere Beobachtung naturgemäß deutlich erleichtern würde.“
  • Wir können eine neue Beobachtung mitteilen.
  • Die Beobachtung von Gesetzen wird von allen verlangt.

Substantiv

  • Versuch, die Bedeutung zu erschließen, die in einem geistigen Produkt (Kunstwerk, Text) steckt
  • Versuch, den einem Sachverhalt innewohnenden Sinn zu erschließen

Sinnverwandte Wörter

  • Auslegung, Deutung

Unterbegriffe

  • Fehlinterpretation, Gedichtinterpretation, Kulturinterpretation, Missinterpretation, Quelleninterpretation, Textinterpretation, Werkinterpretation
  • Kopenhagener Interpretation, Naturinterpretation, Wahrscheinlichkeitsinterpretation (→ Bornsche Wahrscheinlichkeitsinterpretation)

Charakteristische Wortkombinationen

  • falsche, gelungene, gute, musikalische, richtige Interpretation

Wortbildungen

  • :interpretationsbedürftig, interpretationsfähig
  • :Interpretationsansatz, Interpretationsfunktion, Interpretationsschlüssel, Interpretationsspielraum, Interpretationsversuch

Exemple

  • Die Interpretation von Gedichten macht oft große Probleme.
  • „Das abenteuerliche Spiel der Interpretationen kann damit erneut beginnen.“
  • „Eine eindeutige Interpretation dürfte es nicht geben.“
  • Auch natürliche Prozesse oder Sachverhalte bedürfen einer Interpretation.
  • „Eine tiefsinnige, sehr «deutsche» Interpretation, weil sie von einem tiefen, wissenden Textverständnis geprägt ist.“
  • „Die Archäologen arbeiteten bei der Erforschung und Interpretation der Funde mit zahlreichen Kollegen aus Nachbardisziplinen zusammen.“

Kommentare: