Was ist der Unterschied zwischen Boot und Yacht

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen Boot und Yacht

ist:
  • „Boot“ ist kleines Wasserfahrzeug
  • „Yacht“ ist schnelles und leichtes Segel- oder Motorschiff, welches für sportliche und Freizeitaktivitäten genutzt wird


Boot

Yacht

Substantiv

  • kleines Wasserfahrzeug
  • Militär: seegehende Einheiten einer bestimmten Größenordnung bei der Marine

Synonyme

  • Barke, Kahn

Sinnverwandte Wörter

  • Fahrzeug, Floß, Frachter, Gefährt, Gondel, Kajak, Nachen, Nussschale, Schaluppe, Schiff, Wasserfahrzeug

Gegenwörter

  • Schiff
  • Batterie, Inspektion (als Ausbildungseinrichtung), Kompanie

Oberbegriffe

  • Wasserfahrzeug, Fahrzeug
  • Einheit

Unterbegriffe

  • Ausflugsboot, Beiboot, Dampfboot, Drachenboot, Elektroboot, Fahrtenboot, Faltboot, Fangboot, Fellboot, Flachboot, Flugboot, Frachtboot, Fährboot, Großboot, Hausboot, Kajütboot, Kunststoffboot, Küstenboot, Lokalboot, Löschboot, Lotsenboot, Luftkissenboot, Motorboot, Paddelboot, Paketboot, Postboot, Rennboot, Rettungsboot, Ruderboot, Schlauchboot, Schmugglerboot, Schubboot, Schulboot, Segelboot, Sportboot, Tauchboot, Tourenboot, Touristenboot, Tragflächenboot, Tragflügelboot, Tretboot, Walfangboot, Wohnboot, Zollboot, Zweimannboot
  • Doppelrumpfboot, Gummiboot, Holzboot, Stahlboot, übertr. Mondboot (veraltet)
  • Barkasse, Einbaum, Floß, Gig, Gondel, Jacht, Jolle, Kanu, Kanadier, Kajak, Katamaran, Kutter, Leichter, Prahm, Prau/Proa, Schute
  • Kampfboot, Kanonenboot, Landungsboot, Minenräumboot, Minensuchboot, Patrouillenboot, Räumboot, Schnellboot, Torpedoboot, U-Boot, Unterseeboot, Vorpostenboot, Wikingerboot
  • Minensucher
  • Katboot, Kielboot, Kielschwerboot, Klinkerboot, Kraweelboot, Perlboot, Plattbodenboot, Polizeiboot, Rindenboot, Schutzboot, Schwertboot, Skullboot, Starboot, Stufenboot, Sturmboot, Suchboot, Tempestboot, Wachboot

Charakteristische Wortkombinationen

  • das/ein Boot benutzen, Boot fahren, ein Boot liegt im Hafen, am Kai

Wortbildungen

  • :ausbooten, Bootsanhänger, Bootsanker, Bootsanleger, Bootsanlegestelle, Bootsausflug, Bootaxt/Bootsaxt, Bootflüchtling/Bootsflüchtling, Bootgrab/Bootsgrab, Bootsanhänger, Bootsausstellung, Bootsbau, Bootsbauer, Bootsbesatzung, Bootsbesitzer, Bootsdeck, Bootseigner, Bootsfahrt, Bootsflüchtling, Bootsgarage, Bootsgasse, Bootsgast, Bootshaken, Bootshaus, Bootsjunge, Bootsklasse, Bootskompass, Bootslänge, Bootsleck, Bootsleute, Bootsmann, Bootsmanöver, Bootsmesse, Bootsmotor, Bootsschleppe, Bootsschuppen, Bootsservice, Bootssteg, Bootstour, Bootstyp, Bootsverleih

Exemple

  • Wir können mit dem Boot über den Fluss setzen.
  • „Der versierte Kajakfahrer wird eins mit seinem Boot und kann sich in dieser neuen Einheit den Strömungen, Wirbeln und Kaskaden des Wildwassers stellen.“
  • „Er rutschte auf seinem Boot aus und stürzte ins eiskalte Meer.“
  • „Auf Schiffen hat der Kommandant die Disziplinargewalt eines Bataillonskommandeurs, der Erste Offizier die eines Kompaniechefs. Auf Booten hat der Kommandant die Disziplinargewalt eines Kompaniechefs, sein Vertreter hat keine Disziplinargewalt.“
  • „Man hatte auf den Booten einen offenen Respekt vor dem Minensuchen, zumal es bekannt war, daß gerade Fischdampfer wegen ihres Tiefganges wenig geeignet dafür waren.“

Substantiv

  • über die Knöchel reichende Lederstiefel

Synonyme

  • Stiefel

Gegenwörter

  • Halbschuh

Oberbegriffe

  • Kleidung, Schuh

Unterbegriffe

  • Lederboot, Moonboot, Softboot

Charakteristische Wortkombinationen

  • Boots anziehen

Wortbildungen

  • :booten, Bootleg

Exemple

  • Du solltest dir noch die Boots anziehen.

Substantiv

  • Familienname, Nachname

Exemple

  • „Jaap Boot (eigentlich: Jan Jacobus Boot; * 1. März 1903 in Wormerveer; † 14. Juni 1986 in Dordrecht) war ein niederländischer Leichtathlet.“
  • Frau Boot ist ein Genie im Verkauf.
  • Herr Boot wollte uns kein Interview geben.
  • Die Boots kommen heute aus dem Erzgebirge.
  • Der Boot trägt nie die Schals, die die Boot ihm strickt.
  • Das kann ich dir aber sagen: „Wenn die Frau Boot kommt, geht der Herr Boot.“
  • Boot kommt und geht.
  • Boots kamen, sahen und siegten.
  • An verregneten Herbsttagen ist Familie Boots liebste Beschäftigung das Bemalen von Hühnereiern.
  • An verschneiten Wintertagen ist die liebste Beschäftigung von Familie Boot das Schmücken von Weihnachtsbäumen.

Substantiv

  • schnelles und leichtes Segel- oder Motorschiff, welches für sportliche und Freizeitaktivitäten genutzt wird

Oberbegriffe

  • Schiff

Unterbegriffe

  • Motoryacht, Segelyacht

Wortbildungen

  • Yachtboot, Yachtklub, Yachthafen

Exemple

  • Abends machten die Yachten am Kai fest.
  • „Und es dauerte keine zwanzig Minuten, da kam einer von einer Yacht herunter, setzte sich mit den beiden an den Tisch - die Frau war weg - und fing wohl an zu verhandeln.“

Kommentare: