Was ist der Unterschied zwischen Brücke und Implantat

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen Brücke und Implantat

ist:
  • „Brücke“ ist künstlicher Weg zur Überquerung eines Hindernisses
  • „Implantat“ ist medizin ein in den Körper operativ eingepflanztes künstliches Material, das dort permanent oder zumindest für einen längeren Zeitraum verbleibt


Brücke

Implantat

Substantiv

  • künstlicher Weg zur Überquerung eines Hindernisses
  • Zahnmedizin festsitzender Zahnersatz, der in einem Lückengebiss einen oder mehrere fehlende Zähne ersetzt
  • länglicher Teppich
  • Anatomie Teil des Wirbeltiergehirns, der zum Metencephalon (Hinterhirn) gehört
  • übertragen die Verbindung über eine Trennung
  • Turnübung
  • Schifffahrt kurz: Kommandobrücke

Synonyme

  • Steg, Überführung, Übergang, Überweg, Viadukt; : Passerelle
  • Bettumrandung, Läufer, Teppich
  • Pons (Pons Varoli, Varolsbrücke)
  • Kommandostand

Sinnverwandte Wörter

  • Steg

Oberbegriffe

  • Verkehrsweg
  • Zahnersatz
  • Teppich

Unterbegriffe

  • Anlegebrücke, Auslegerbrücke, Autobahnbrücke, Autobrücke, Bachbrücke, Bahnbrücke, Balkenbrücke, Beleuchterbrücke, Beleuchtungsbrücke, Bogenbrücke, Drehbrücke, Eisenbahnbrücke, Eisenbrücke, Europabrücke, Fluggastbrücke, Flussbrücke, Fußgängerbrücke, Ganterbrücke, Gitterbrücke, Hängebrücke, Hausbrücke, Hebebrücke, Hilfsbrücke, Hochbrücke, Holzbrücke, Hubbrücke, Kabelbrücke, Kanalbrücke, Klappbrücke, Landungsbrücke, Notbrücke, Pfeilerbrücke, Pontonbrücke, Rollbrücke, Römerbrücke, Schiffbrücke (Schiffsbrücke), Schrägkabelbrücke, Schrägseilbrücke, Schwimmbrücke, Seebrücke, Seilbrücke, Signalbrücke, Spannbetonbrücke, Stadtbrücke, Stahlbrücke, Steinbogenbrücke, Steinbrücke, Straßenbrücke, Strombrücke, Sundbrücke, Südbrücke, Talbrücke, Teufelsbrücke, Trägerbrücke, Verladebrücke, Vorlandbrücke, Zugbrücke
  • integrale Brücke, semi-integrale Brücke
  • Dnjepr-Brücke, Donaubrücke, Elbbrücke, Mainbrücke, Moldaubrücke, Moselbrücke, Rheinbrücke, Weserbrücke und viele andere mehr
  • Inlaybrücke, Teleskopbrücke
  • Bettbrücke
  • Eselsbrücke
  • Behelfsbrücke, Schiffsbrücke

Charakteristische Wortkombinationen

  • :unter der Brücke schlafen, eine Brücke abreißen, bauen, erneuern, errichten, eine alte, hohe, kurze, lange, marode, moderne, neue Brücke

Wortbildungen

  • :Substantive:
  • Brückenabfahrt, Brückenanfang, Brückenauffahrt, Brückenbau (→ Brückenbauer, Brückenbautechnik, Brückenerbauer), Brückenbauwerk, Brückenbogen, Brückenende, Brückenführung, Brückengeländer, Brückenkapelle, Brückenkonstrukt, Brückenkonstruktion, Brückenkonstrukteur, Brückenkopf, Brückenmaut, Brückenmitte, Brückenpfeiler, Brückenschlag, Brückentechnik, Brückenzoll
  • Brückenschlag, Brückentag
  • :Verb: überbrücken

Exemple

  • In der Stadt gibt es eine Brücke über den Fluss.
  • „Immer jedoch musste man eine Brücke über einen Kanal überqueren, um ins Krankenhaus zu gelangen.“
  • „Die beiden Stadthälften waren durch je drei Brücken mit den Inseln verbunden, die untereinander durch eine weitere Brücke verbunden waren.“
  • „Um diese Gefahr zu meiden, stahlen wir uns um das Wachhaus herum und stießen hinter der Brücke auf den Fluss.“
  • „Es ging dann über eine kleine Brücke, die sofort mein Interesse weckte, denn dort floss ein Bach.“
  • Ihnen fehlt ein Zahn. Sie brauchen eine Brücke, um die Lücke zu schließen.
  • Im Schlafzimmer standen zwei Betten nebeneinander, links und rechts davon je eine Brücke in rostigen Rottönen.
  • „Doch wir haben noch einen schmalen Teppich, eine Brücke vielmehr: Ist die Frau Bürgermeister interessiert?“
  • Pons oder auch die Brücke liegt im menschlichen Gehirn in der Verlängerung des Rückenmarks vor dem Kleinhirn.
  • „Mit Flair 30, einem superleichten Gleiter (36 Kilogramm), schlug der Erfinder schließlich eine Brücke zwischen Segelflug und Drachenflug.“
  • Vielleicht können wir doch noch zwischen den verfeindeten Parteien eine Brücke schlagen, indem wir einen Kongress einberufen.
  • Die Brücke ist eine Grundübung beim Bodenturnen.
  • Der Kapitän hatte die Brücke verlassen.

Substantiv

  • deutscher Familienname

Exemple

  • „Wilhelm Brücke (* 4. März 1800 in Stralsund; † 1. April 1874 in Berlin) war ein deutscher Architektur- und Landschaftsmaler.“

Substantiv

  • Medizin ein in den Körper operativ eingepflanztes künstliches Material, das dort permanent oder zumindest für einen längeren Zeitraum verbleibt

Unterbegriffe

  • Brustimplantat, Cochlea-Implantat, Silikonimplantat, Zahnimplantat

Exemple

  • Die Chirurgen setzen dem Patienten in einer dreistündigen Operation ein Implantat in den Knochen.
  • Statt Sport zu treiben, ließ sich Klaus Implantate in die Waden einsetzen.
  • „Aus der Altersschwerhörigkeit führt kein Weg heraus, da können nur noch Hörgeräte oder Implantate helfen.“
  • „Die Patientinnen sollen am besten mit ihrem Arzt sprechen und per Ultraschall oder Kernspintomografie erfassen lassen, ob ihr Implantat möglicherweise beschädigt ist.“
  • „Den mümmelnden Greis gibt es nicht mehr. Er trägt Implantate.“

Kommentare: