Was ist der Unterschied zwischen Bußgeld und Geldstrafe

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen Bußgeld und Geldstrafe

ist:
  • „Bußgeld“ ist geld, das als Strafe für ein Vergehen gezahlt werden muss
  • „Geldstrafe“ ist auflage zur Zahlung einer Geldsumme wegen eines Verstoßes gegen die Vorschriften oder gegen das Gesetz


Bußgeld

Geldstrafe

Substantiv

  • Geld, das als Strafe für ein Vergehen gezahlt werden muss

Synonyme

  • Geldbuße, Buße

Oberbegriffe

  • Geld

Wortbildungen

  • :bußgeldbewehrt
  • :Bußgeldbescheid, Bußgeldkatalog, Bußgeldstelle, Bußgeldverfahren

Exemple

  • Weil ich mich versehentlich in die erste Klasse gesetzt hatte, musste ich ein Bußgeld in Höhe von 40 Euro zahlen.
  • „Die Bundesnetzagentur ermittelt wegen einer Ordnungswidrigkeit und verhängt ein Bußgeld wegen unerlaubter Frequenznutzung.“
  • „Einmal mußte Frau Fritschke Bußgeld zahlen, weil sie in Vallendar falschrum durch eine Einbahnstraße gefahren war.“
  • „In den Satzungen können disziplinäre Maßnahmen zur Wahrung des Ansehens der Salzburger Bergführerschaft, und zwar der Verweis und ein Bußgeld bis zu 370 €, vorgesehen sein.“

Substantiv

  • Auflage zur Zahlung einer Geldsumme wegen eines Verstoßes gegen die Vorschriften oder gegen das Gesetz

Synonyme

  • Buße, Geldbuße

Gegenwörter

  • Bewährungsstrafe, Freiheitsstrafe, Gefängnisstrafe, Todesstrafe

Oberbegriffe

  • Strafe

Charakteristische Wortkombinationen

  • eine Geldstrafe verhängen, zahlen

Exemple

  • Die Geldstrafe beträgt 100 EURO.
  • „Während die Politiker nach einem Kompromiss suchen, drohen den tausend Anlegern Geld- und Freiheitsstrafen.“
  • „Der Tourist war ruiniert, musste eine Geldstrafe zahlen, und ihm drohte Gefängnis.“
  • „Die Spruchkammern sprachen 9000 Gefängnisstrafen aus, über 500000 Geldstrafen und 25000 Vermögensbeschlagnahmungen.“

Kommentare: