Was ist der Unterschied zwischen Charakter und Persönlichkeit

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen Charakter und Persönlichkeit

ist:
  • „Charakter“ ist gesamtheit der angeborenen und anerzogenen, geistig-seelischen Eigenschaften eines Menschen
  • „Persönlichkeit“ ist die Gesamtheit der persönlichen Eigenschaften eines Menschen


Charakter

Persönlichkeit

Substantiv

  • Gesamtheit der angeborenen und anerzogenen, geistig-seelischen Eigenschaften eines Menschen (Charaktereigenschaften)
  • : Merkmal, charakteristische Eigenart
  • Mathematik eine Zahl als Homomorphismus in den Grundkörper
  • Theater Rolle, die einen besonders ausgeprägten Charakter aufweist
  • : Schriftzeichen
  • : Titel, Rang
  • Rollenspiel: die verkörperte Person
  • Person mit einer bestimmten, prägenden Eigenschaft

Synonyme

  • Persönlichkeit
  • Merkmal
  • Spielercharakter

Unterbegriffe

  • Entwicklungscharakter, Ernstcharakter, Forschungscharakter, Grundcharakter, Innovationscharakter, Spielcharakter, Vitamincharakter

Charakteristische Wortkombinationen

  • einen guten Charakter haben

Wortbildungen

  • :Adjektive/Adverbien: charakteristisch, charakterlos, charaktervoll
  • :Substantive: Charakterart, Charakterbuchstabe, Charakterdarsteller, Charakterdrama, Charaktereigenschaft, Charakterfach, Charakterfehler, Charakteristikum, Charakterschwäche, abwertend: Charakterschwein, Charakterstärke, Charakterzug, Heldencharakter
  • :charakterisieren

Exemple

  • „Wird der Charakter von der Umwelt geprägt?“
  • „Oft verraten ja die kleinen Dinge sehr viel über das Wesen, den Charakter und alles.“
  • „Ziel von Challenges ist Aufmerksamkeit, die von Mutproben Überwindung. Damit bilden Challenges anders als Mutproben nicht den Charakter, sondern höchstens Verletzungen und Fan-Community.“
  • „Auch eine Messerspitze Curry bekommt ihm gut. Es sollte einen süßsäuerlichen Charakter haben und zum Pur-Essen viel zu scharf sein. Aber, das merkt der kundige Koch sehr schnell, es passt nicht nur zur Gemüseplatte.“
  • „Das Meer war Karthagos Element und die Flotte seine Lebensader. Der maritime Charakter der Stadt hatte ihre Öffnung nach allen Seiten hin begünstigt.“
  • „Charaktere, die konstant sind, deren Bilder also immer 1 sind, heißen trivial, alle anderen nichttrivial.“
  • Die Charaktere werden von den Schauspielern in diesem Stück sehr gut getroffen.
  • Beispiele fehlen
  • Beispiele fehlen
  • Sein Charakter zieht sein Schwert und bereitet sich auf einen Angriff vor.
  • „Der Kokainhandel zieht die windigsten und gewalttätigsten Charaktere an.“
  • „Schauplatz ist Dublin, aber einige Charaktere stammen ohne Zweifel aus Triest.“

Substantiv

  • die Gesamtheit der persönlichen Eigenschaften eines Menschen
  • ein Mensch mit in einem Bereich sehr stark ausgeprägten Persönlichkeitsmerkmalen
  • eine Person, die eine führende Rolle in der Gesellschaft spielt

Synonyme

  • Charakter, Temperament

Unterbegriffe

  • Führungspersönlichkeit, Lehrerpersönlichkeit, Rechtspersönlichkeit

Charakteristische Wortkombinationen

  • gespaltene Persönlichkeit, starke Persönlichkeit
  • berühmte Persönlichkeit

Wortbildungen

  • :Persönlichkeitsbildung, Persönlichkeitseigenschaft, Persönlichkeitsentfaltung, Persönlichkeitsentwicklung, Persönlichkeitskult, Persönlichkeitsmerkmal, Persönlichkeitsrecht, Persönlichkeitsstörung, Persönlichkeitszug

Exemple

  • „Aus dem Klang der Stimme eines Menschen ziehen Hörer Schlüsse über die Persönlichkeit des Sprechers.“
  • „In einem der Interviews sagt er, dass die ersten Lebensjahre seine Persönlichkeit vollkommen zerstört hätten.“
  • „Die Handschriften meiner Eltern unterschieden sich ebenso stark wie ihre Persönlichkeiten.“
  • „Es gibt keine Persönlichkeit, die den Erfolg des Fußballs so verkörpert wie Franz Beckenbauer.“
  • „Virginia Woolfs Grundierung der Vision einer eigenständigen Persönlichkeit mit der Farbe Blau ist nicht zufällig.“
  • „Seine Kochkünste haben sich herumgesprochen, Stange hat viele bedeutende Persönlichkeiten kennengelernt und redet darüber, als wäre es nichts.“
  • „In Ariovist war den Germanen eine Persönlichkeit neuen Typs erwachsen.“
  • „Aber vielleicht sollte man ja bei einem Ausflug nach Heldra nicht nur den leiblichen Gelüsten frönen, sondern sein lückenhaftes Wissen um diese beiden Persönlichkeiten durch einen Besuch im Dorfmuseum auffrischen.“

Kommentare: