Was ist der Unterschied zwischen Dünndarm und Dickdarm

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen Dünndarm und Dickdarm

ist:
  • „Dünndarm“ ist anatomie: ein Teil des menschlichen Verdauungstraktes, der zwischen Magen und Dickdarm liegt
  • „Dickdarm“ ist anatomie Teil des Verdauungstraktes beim Menschen und bei vielen Tieren, der zwischen Dünndarm und Mastdarm liegt


Dünndarm

Dickdarm

Substantiv

  • Anatomie: ein Teil des menschlichen Verdauungstraktes, der zwischen Magen und Dickdarm liegt

Gegenwörter

  • Dickdarm

Oberbegriffe

  • Verdauungsorgan

Exemple

  • Der Dünndarm besteht aus Zwölffingerdarm, Leerdarm und Krummdarm.

Substantiv

  • Anatomie Teil des Verdauungstraktes beim Menschen und bei vielen Tieren, der zwischen Dünndarm (intestinum tenue) und Mastdarm (Rektum) liegt

Synonyme

  • Intestinum crassum

Gegenwörter

  • Dünndarm

Oberbegriffe

  • Darm, Darmtrakt, Magen-Darm-Trakt, Verdauungsorgan, Unterbauch, Körper

Unterbegriffe

  • besteht aus: Blinddarm (Caecum, Typhlon) mit dem Wurmfortsatz (Appendix vermiformis); Grimmdarm (Colon) mit Colon ascendens, Colon transversum, Colon descendens und Colon sigmoidium

Charakteristische Wortkombinationen

  • den Dickdarm betrachten, reinigen, spiegeln, untersuchen
  • Abschnitt, Adenokarzinom, Anatomie, Aufgabe, Aussackungen, Bakterien, Divertikelerkrankung, Divertikulose, Doppelkontrastdarstellung, Ende, Entfernung, Entzündung, Erkrankung, Funktion, Funktionsstörung, Gekröse, Hauptaufgabe, Krankheit, Länge, Polypen, Röntgenuntersuchung, Schleimhaut, Seite, Spiegelung, Teil, Tumor, Untersuchung, Veränderung, Verletzungen, Wand, Weitstellung des Dickdarms

Wortbildungen

  • :Dickdarmentzündung, Dickdarmerkrankung, Dickdarmkarzinom, Dickdarmkrebs, Dickdarmpolypose, Dickdarmspiegelung, Dickdarmtumor

Exemple

  • Heute soll der Dickdarm von Herrn Müller gespiegelt werden.
  • So ähnlich ist es tatsächlich mit unserem Darm. Der ist zunächst einmal ein etwa acht Meter langer Schlauch, der sich vom Magenausgang bis zum After schlängelt, grob unterteilt in Dünn- und Dickdarm, die wieder aus diversen Unterdärmen bestehen.
  • Ohne sich von den Einwendungen der andern abhalten zu lassen, öffnete er sofort die Bauchhöhle, fand Eiter und öffnete den Dickdarm.

Kommentare: