Was ist der Unterschied zwischen Delikt und Straftat

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen Delikt und Straftat

ist:
  • „Delikt“ ist verstoß gegen geltendes Strafrecht
  • „Straftat“ ist recht: Tat, die juristisch mit Strafe belegt ist, ungesetzliche Handlung, gesetzwidrige Handlung, kriminelle Handlung


Delikt

Straftat

Substantiv

  • Verstoß gegen geltendes Strafrecht
  • Zivilrecht unerlaubte, zu Schadensersatz verpflichtende Handlung

Synonyme

  • Gesetzesverstoß, Rechtsverstoß, Straftat, Verbrechen, Vergehen
  • unerlaubte Handlung

Oberbegriffe

  • Handlung, Tat

Unterbegriffe

  • allg.: Allgemeindelikt, Bagatelldelikt, Begehungsdelikt, Dauerdelikt, Dämmerungsdelikt, Fahrlässigkeitsdelikt, Kavaliersdelikt, Offizialdelikt, Sonderdelikt, Übertretungsdelikt, Unterlassungsdelikt, Vorsatzdelikt, Zustandsdelikt
  • nach Art: Antragsdelikt, Drogendelikt, Eigentumsdelikt, Gefährdungsdelikt, Geldwäschedelikt, Gewaltdelikt, Hassdelikt, Insolvenzdelikt, Münzdelikt, Pornografiedelikt, Propagandadelikt, Sexualdelikt, Sittlichkeitsdelikt, Staatsschutzdelikt, Steuerdelikt, Strukturdelikt, Tötungsdelikt, Verkehrsdelikt, Vermögensdelikt

Wortbildungen

  • :deliktisch, Deliktsfähigkeit, Deliktshaftung, Deliktsrecht

Exemple

  • Wegen der vielen Delikte wurde eine lange Haftstrafe verhängt.
  • Beispiele fehlen

Substantiv

  • Recht: Tat, die juristisch mit Strafe belegt ist, ungesetzliche Handlung, gesetzwidrige Handlung, kriminelle Handlung

Synonyme

  • Delikt

Oberbegriffe

  • Straffälligkeit, Tat

Unterbegriffe

  • Gewaltstraftat, Sexualstraftat, Steuerstraftat, Verkehrsstraftat
  • Verbrechen, Vergehen

Charakteristische Wortkombinationen

  • eine Straftat begehen, jemandem eine Straftat zur Last legen

Wortbildungen

  • :Straftäter, Straftatbestand

Exemple

  • Diebstahl ist eine Straftat.
  • Die Staatsanwaltschaft legte mir eine Straftat zur Last.
  • Die beiden Räuber begingen bereits mehrere Straftaten.
  • Die Strafe bemisst sich an der Schwere der Straftaten.
  • „Er spricht davon, wie eine Straftat einen Menschen verändert.“

Kommentare: