Was ist der Unterschied zwischen Eisstockschießen und Curling

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen Eisstockschießen und Curling

ist:
  • „Eisstockschießen“ ist wintersport alpenländischer Volkssport auf einer Eisfläche, bei dem zwei Mannschaften versuchen, ihre Eisstöcke möglichst nah an einem Ziel, der Daube, zu platzieren
  • „Curling“ ist wintersportart, bei der zwei Mannschaften mit jeweils vier Mitgliedern gegeneinander spielen und versuchen, ihre Curlingsteine möglichst nah an den Mittelpunkt des Zielkreises auf der Eisbahn zu platzieren


Eisstockschießen

Curling

Substantiv

  • Wintersport alpenländischer Volkssport auf einer Eisfläche, bei dem zwei Mannschaften versuchen, ihre Eisstöcke möglichst nah an einem Ziel, der Daube, zu platzieren

Synonyme

  • Eisschießen

Sinnverwandte Wörter

  • Curling

Oberbegriffe

  • Stockschießen

Exemple

  • „Weltweite Aufmerksamkeit erregte das Eisstockschießen erstmals 1936 bei den Olympischen Winterspielen in Garmisch-Partenkirchen, wo dieser Eissport außer Konkurrenz in einem Rahmenprogramm dargeboten und von österreichischen Sportlern dominiert wurde.“
  • „Curling, eine olympische Disziplin, verhält sich zum ‚wilden‘ Eisstockschießen wie ein vollklimatisierter Mittelklassewagen zu einem Pferdefuhrwerk.“

Substantiv

  • Wintersportart, bei der zwei Mannschaften mit jeweils vier Mitgliedern gegeneinander spielen und versuchen, ihre Curlingsteine möglichst nah an den Mittelpunkt des Zielkreises auf der Eisbahn zu platzieren

Synonyme

  • Eisstockschießen

Oberbegriffe

  • Wintersport, Sport

Unterbegriffe

  • Rollstuhlcurling

Wortbildungen

  • :Curler, Curlerin

Exemple

  • Curling ist eine olympische Disziplin.
  • Helene und Gregory haben das Curling für sich entdeckt.
  • Lasse und Oke betreiben seit ihrer Kindheit Curling.

Kommentare: