Was ist der Unterschied zwischen Empfindung und Wahrnehmung

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen Empfindung und Wahrnehmung

ist:
  • „Empfindung“ ist neurologie sinnliche Wahrnehmung, körperliches Gefühl
  • „Wahrnehmung“ ist psychologie: Aufnahme und Verarbeitung physikalischer und psychischer Reize durch Sinneszellen oder -organe ; Sinneserfahrung


Empfindung

Wahrnehmung

Substantiv

  • Neurologie sinnliche Wahrnehmung, körperliches Gefühl
  • Psychologie inneres Gefühl, seelische Regung

Synonyme

  • Apperzeption, Eindruck, Empfinden, Feeling, Körpergefühl, Reizempfindung, Sensation, Sensus, Sinneseindruck, Sinneswahrnehmung
  • Eindruck, Empfinden, Erleben, Feeling, Gefühl, Gefühlseindruck, Gefühlsregung, Gemüt, Gemütsbewegung, Gemütsregung, Gespür, Impression, Instinkt, Regung, Sensus, Sentiment, Sinn, Stimmung, Verständnis, Verstehen, Wärme

Gegenwörter

  • Taubheit
  • Gefühllosigkeit

Oberbegriffe

  • Wahrnehmung
  • Emotion

Unterbegriffe

  • Berührung, Geruch, Kälte, Klang, Wärme
  • Farbempfindung, Geruchsempfindung, Geschmacksempfindung, Lichtempfindung, Missempfindung, Phantomempfindung, Reizempfindung, Schallempfindung, Schmerzempfindung, Tastempfindung, Tiefenempfindung, Unlustempfindung
  • Hass, Liebe, Rage

Wortbildungen

  • :Adjektive/Adverbien: empfindungsarm, empfindungsfähig, empfindungslos, empfindungsvoll
  • :Substantive: Empfindungsarmut, Empfindungskraft, Empfindungsfähigkeit, Empfindungslaut, Empfindungsleben, Empfindungsmensch, Empfindungsnerv, Empfindungsorgan, Empfindungsvermögen, Empfindungswort

Exemple

  • Ihrer Empfindung zufolge war es zu kalt.
  • „Dann wurde sie jäh aus ihren Empfindungen gerissen.“
  • Er wollte seine Empfindungen ihr gegenüber nicht zugeben.

Substantiv

  • Psychologie: Aufnahme und Verarbeitung physikalischer und psychischer Reize durch Sinneszellen oder -organe ; Sinneserfahrung
  • Vertretung, Ausübung, Realisierung; das sich Kümmern um eine Sache

Synonyme

  • Perzeption

Unterbegriffe

  • Außenwahrnehmung, Farbwahrnehmung, Geruchswahrnehmung, Innenwahrnehmung, Raumwahrnehmung, Selbstwahrnehmung, Sinneswahrnehmung, Sprachwahrnehmung, Trugwahrnehmung

Charakteristische Wortkombinationen

  • auditive Wahrnehmung, außersinnliche Wahrnehmung, bewusste Wahrnehmung, eine deutliche Wahrnehmung von …, eine eindeutige Wahrnehmung von …, eine falsche Wahrnehmung haben, die gesellschaftliche Wahrnehmung, haptische Wahrnehmung , die öffentliche Wahrnehmung, die räumliche Wahrnehmung, die sinnliche Wahrnehmung, eine verzerrte Wahrnehmung, die visuelle Wahrnehmung

Wortbildungen

  • :wahrnehmungsfähig
  • :Wahrnehmungsakt, Wahrnehmungsbild, Wahrnehmungseindruck, Wahrnehmungserkenntnis, Wahrnehmungsfähigkeit, Wahrnehmungsgabe, Wahrnehmungsgegenstand, Wahrnehmungsinhalt, Wahrnehmungskraft, Wahrnehmungskreis, Wahrnehmungspoesie, Wahrnehmungspsychologie, Wahrnehmungspunkt, Wahrnehmungsquelle, Wahrnehmungsstörung, Wahrnehmungsstörung, Wahrnehmungstäuschung, Wahrnehmungsurteil, Wahrnehmungsvermögen, Wahrnehmungsvorgang, Wahrnehmungsvorstellung, Wahrnehmungsweise, Wahrnehmungswelt

Exemple

  • Eine verzerrte Wahrnehmung führt zwangsläufig zu ungeeignetem Handeln.
  • Ihre Wahrnehmung war durch den Alkoholkonsum getrübt.
  • Ich habe einen Rechtsanwalt mit der Wahrnehmung meiner Interessen beauftragt.
  • Er hat viel Zeit auf die Wahrnehmung seines Aufsichtsratsmandates verwendet.
  • Von der Wahrnehmung dieses Termins muss ich Ihnen dringend abraten.

Kommentare: