Was ist der Unterschied zwischen Herzschrittmacher und Defibrillator

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen Herzschrittmacher und Defibrillator

ist:
  • „Herzschrittmacher“ ist medizin externer oder interner elektrischer Impulsgeber für den Herzmuskel bei Patienten mit Herzrhythmusstörungen
  • „Defibrillator“ ist gerät zur elektrischen Defibrillation zur Durchbrechung eines Kammerflimmerns und damit zur Wiederherstellung der Herzaktion bzw. Gerät zur kontrollierten Kardioversion zur Wiederherstellung eines normalen Herzrhythmus bei tachykarden Rhythmusstörungen


Herzschrittmacher

Defibrillator

Substantiv

  • Medizin externer oder interner (implantierter) elektrischer Impulsgeber für den Herzmuskel bei Patienten mit Herzrhythmusstörungen

Synonyme

  • Pacemaker

Oberbegriffe

  • Schrittmacher, Gerät

Exemple

  • „Neue Technologien werden die Medizin weiter verändern. Die neuesten Herzschrittmacher können schon jetzt eigenständig Signale an die Ambulanz senden, noch bevor der Patient merkt, dass er gleich umkippen wird.“

Substantiv

  • Gerät zur elektrischen Defibrillation zur Durchbrechung eines Kammerflimmerns und damit zur Wiederherstellung der Herzaktion bzw. Gerät zur kontrollierten Kardioversion zur Wiederherstellung eines normalen Herzrhythmus bei tachykarden Rhythmusstörungen

Synonyme

  • Schockgeber

Unterbegriffe

  • Laiendefibrillator

Exemple

  • Beispiele fehlen

Kommentare: