Was ist der Unterschied zwischen Hirsch und Reh

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen Hirsch und Reh

ist:
  • „Hirsch“ ist zoologie: meist in Wäldern lebende geweihtragende, wiederkäuende Tierfamilie der Paarhufer
  • „Reh“ ist zoologie im Wald lebender Wiederkäuer aus der Familie der Hirsche oder Cervidae


Hirsch

Reh

Substantiv

  • Zoologie: meist in Wäldern lebende geweihtragende, wiederkäuende Tierfamilie der Paarhufer
  • speziell das männliche Tier
  • Zoologie: Kurzform von Rothirsch
  • ugs., berlinisch: Könner
  • scherzhaft: betrogener Ehemann
  • ugs., scherzhaft: Schimpfwort, mit dem eine männliche Person bezeichnet wird
  • scherzhaft: Zweirad (zum Beispiel Fahrrad, Moped, Motorrad)
  • übertragen: Motorradfahrer
  • überwiegend in Bayern: junger Mann
  • veraltet: ein Rind, dessen Hörner steil aufwärts stehen
  • Entomologie: die Käferart Cerambyx
  • veraltet: Holz, das zum Instrumentenbau und für Drechselarbeiten geeignet ist
  • ein Bierfass mit einem Fassungsvermögen von 100 oder 200 Litern
  • veraltet: ausgelernter Schneidergeselle, der bei seinem Lehrmeister in Lohn und Brot stand, aber aus Platzmangel in einer anderen Werkstatt für diesen tätig war
  • veraltet, Studentensprache des 19. Jahrhunderts, abwertend: Student, der nicht in einer Verbindung war

Synonyme

  • zoologisch: Geweihträger
  • Rothirsch
  • Hahnrei, Gehörnter
  • Motorradfahrer

Gegenwörter

  • Hinde, Hirschin, Hirschkuh
  • Dilettant
  • Verbindungsstudent

Oberbegriffe

  • Wiederkäuer, Paarzeher, Huftier, Säugetier, Waldtier
  • Schalenwild, Hochwild, Haarwild, Wild
  • Fahrzeug
  • Rind
  • Käfer
  • Holz
  • Student

Unterbegriffe

  • Achtender, Axishirsch, Damhirsch, Davidshirsch, Hinde, Hirschkalb, Hirschkuh, Karibu, Muntjak, Platzhirsch, Rothirsch, Sechsender, Sechzehnender, Sikahirsch, Spießer, Elch, Pudu, Reh, Ren, Rentier, Wapiti, Zwölfender

Charakteristische Wortkombinationen

  • mit Adjektiv: kapitaler Hirsch , röhrender Hirsch
  • mit Adjektiv: flotter Hirsch

Wortbildungen

  • :Hirschantilope, Hirschart, hirschartig, Hirschbock, Hirschbraten, Hirschbrunst, Hirscheber, Hirschfänger, Hirschferkel, Hirschgarten, Hirschgeweih, Hirschhals, Hirschholder, Hirschhorn, Hirschhund, Hirschjagd, Hirschkäfer, Hirschkalb, Hirschklee, Hirschkopf, Hirschkuh, Hirschkrankheit, Hirschleder, hirschledern, Hirschpark, Hirschrücken, Hirschsprung, Hirschtalg, Hirschtrüffel, Hirschwurz, Hirschzecke, Hirschzunge

Exemple

  • Des Authors Prologus. Sehr treffliche Zecher, und ihr meine kostbaren Venusseuchling, (denn euch und sonst niemandem sind meine Bücher zugeschrieben) Alcibiades, in dem Gespräch des Platon die Zech betitelt, sagt unter anderen Reden zum Lob seines Meisters Sokrates, welcher ohnstreitig der Weltweisen Kaiser und König war, daß er sey gleich den Silenen gewesen. Silenen waren vor diesem kleine Büchslein, wie wir sie heut in den Läden der Apotheker sehen, von außen bemalet mit allerlei lustigen, schnakischen Bildern, als sind Harpyen, Satyrn, gezäumte Gänslein, gehörnte Hasen, gesattelte Enten, fliegende Böck, Hirschen die an der Deichsel ziehen, und andre derley Schildereyen mehr, zur Kurzweil konterfeyet um einen Menschen zu lachen zu machen: wie denn des guten Bacchus Lehrmeister Silenus auch beschaffen war. (Rabelais in der Vorrede zu Gargantua und Pantagruel in der Übersetzung von )
  • Es gingen drei Jäger wohl auf die Pirsch,
  • ::sie wollten erjagen den weißen Hirsch.

Substantiv

  • deutscher Familienname

Synonyme

  • Jelen

Wortbildungen

  • Hirschfänger, Hirschhäuter, Hirschweh, Rohrhirsch, Röhrhirsch

Exemple

  • Der Hirsch aus dem Nachbarhaus hat schon wieder auf dem Balkon gegrillt.
  • Die neuen Mieter, diese Hirschs, sind nicht sehr hilfsbereit.
  • Die kleine Hirsch ist vielleicht ein Frechdachs!
  • He, Hirsch, komm mal her!

Substantiv

  • Zoologie im Wald lebender Wiederkäuer aus der Familie der Hirsche oder Cervidae

Synonyme

  • wissenschaftlich: Capreolus capreolus

Gegenwörter

  • Hirsch (im landläufigen Sinne), Elch

Oberbegriffe

  • Hirsch
  • Schalenwild, Haarwild, Wild

Unterbegriffe

  • :Rehbock, Ricke (Rehgeiß), Kitz (Rehkalb), Schmalreh

Wortbildungen

  • :rehbraun
  • :Rehbraten, Reherl, Rehkeule, Rehkitz, Rehleder, Rehling, Rehposten, Rehrücken, Rehziemer

Exemple

  • Die Rehe vermehren sich schneller, als die Jäger sie schießen können.
  • „Zwei Rehe hatten sich auf einen komplett umzäunten und schneebedeckten Tennisplatz verirrt und fanden keinen Weg ins Freie.“

Kommentare: