Was ist der Unterschied zwischen Konvergenz und Divergenz

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen Konvergenz und Divergenz

ist:
  • „Konvergenz“ ist das Sich-Aufeinander-zu-Entwickeln von zwei oder mehreren divergierenden Ausgangszuständen auf einen gemeinsamen Endzustand hin
  • „Divergenz“ ist bildungsspr. Auseinanderstreben


Konvergenz

Divergenz

Substantiv

  • das Sich-Aufeinander-zu-Entwickeln von zwei oder mehreren divergierenden Ausgangszuständen auf einen gemeinsamen Endzustand hin
  • Biologie: eine unabhängige, aber ähnliche Entwicklung von Körpermerkmalen bei verschiedenen Arten aufgrund ähnlicher Bedingungen im Verlaufe der Evolution
  • Sinnesphysiologie: eine bestimmte Stellung der Augen, bei der sich die Blicklinien unmittelbar vor den Augen schneiden
  • Chemie: Bildung gleicher Naturstoffe durch unterschiedliche Reaktionssequenzen im Stoffwechsel verschiedener Organismen
  • Ethnologie: Auftreten gleicher Kulturerscheinungen bei unabhängig voneinander lebenden Völkern
  • Mathematik: die Existenz eines Grenzwertes einer Folge oder eines Netzes
  • Geomorphologie: die Übereinstimmung von Oberflächenformen
  • Geologie: die gegeneinander gerichtete Drift von Kontinentalplatten
  • Meteorologie: der horizontale Massenzufluss von Luftteilchen in ein Tiefdruckgebiet
  • Biologische Chemie: eine unabhängige Entwicklung von biosymmetrischer Symbiose von biologischen Organismen zusammen mit verschiedenen anorganischen Stoffen um das Überleben des Organismus zu verbessern

Synonyme

  • Annäherung
  • Analogie

Gegenwörter

  • Divergenz
  • Homologie

Oberbegriffe

  • Übereinstimmung

Unterbegriffe

  • Sprachkonvergenz

Wortbildungen

  • Konvergenzentwicklung
  • Konvergenzbewegung

Exemple

  • Man kann eine Konvergenz der Medien Internet und Fernsehen feststellen, was sich nicht zuletzt in der Vielzahl an Livestream Angeboten widerspiegelt.
  • Die in ihrem Aufbau sehr ähnlichen Augen der Wirbeltiere und der Tintenfische ist auf eine Konvergenz zurückzuführen, anatomisch erkennbar an der Lage der Netzhaut.
  • Die Konvergenz ist dadurch verursacht, dass sich die beiden Pupillen der Augen in Richtung Nase bewegen müssen, wenn sie ein nahe liegendes Objekt betrachten wollen.
  • Konvergenz ist ein grundlegendes Konzept der modernen Analysis.

Substantiv

  • bildungsspr. Auseinanderstreben
  • das Nichtvorhandensein von Konvergenz; das Fehlen eines Grenzwertes
  • ein Differentialoperator, der die Quelldichte eines Vektorfeldes beschreibt

Sinnverwandte Wörter

  • Diskrepanz

Gegenwörter

  • Konvergenz

Oberbegriffe

  • Differentialoperator

Exemple

  • Beispiele fehlen
  • Bei der durch a_n=(-1)^n definierten Folge liegt Divergenz vor, da sie sich keinem festen Grenzwert nähert.
  • Ist die Divergenz in einem Feld überall gleich Null, so bezeichnet man das Feld als quellenfrei.

Kommentare: