Was ist der Unterschied zwischen Kriegen und Bekommen

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

„Kriegen“ ist

ein Kinderspiel, bei dem der Fänger andere Mitspieler durch eine Berührung fassen muss.

„bekommen“ ist

: etwas empfangen, etwas erhalten, etwas erlangen.


Kriegen

bekommen

Substantiv

  • ein Kinderspiel, bei dem der Fänger andere Mitspieler durch eine Berührung fassen muss

Synonyme

  • Fangen, Fangis

Oberbegriffe

  • Fangspiel, Kinderspiel, Geländespiel

Exemple

  • „Komm, wir spielen Kriegen!“
  • „Bewegung ist ein kindliches Grundbedürfnis. Kriegen spielen, kleine Mutproben beweisen, Geschicklichkeit üben – beim Spiel mit Anderen trainieren Kinder nicht nur ihre körperlichen Fähigkeiten, sondern auch ihre soziale Kompetenz.“

Deklinierte Form


Verb

  • : etwas empfangen, etwas erhalten, etwas erlangen
  • : sich einer Person oder Sache bemächtigen
  • : Schulden einfordern
  • : Speisen, Getränke, körperliche Anwendungen vertragen
  • als Hilfsverb zur Passivbildung (bekommen-Passiv, Rezipientenpassiv) in Verbindung mit Partizip II: von der Handlung oder dem Geschehnis betroffen sein

Synonyme

  • abkriegen, annehmen, anschaffen, beerben, beziehen, davontragen, einhandeln, empfangen, entgegennehmen, erben, erhalten, erlangen, ernten, erschleichen, erschleimen, erschmeicheln, erwerben, erreichen, gewinnen, herbeischaffen, herbringen, hereinbekommen, herschaffen, kriegen, nützen, übernehmen, zufallen, zufließen, zusprechen
  • abbekommen, befördern, davontragen, herbeischaffen, herbringen, herschaffen, übernehmen
  • ansetzen, entgegennehmen, erhalten, erwerben, hereinbekommen, verdienen, zufallen, zufließen, zusprechen
  • annehmen, anschlagen, ansprechen, empfangen, genießen, gut tun, nützen, vertragen, wohl tun

Wortbildungen

  • :bekömmlich, abbekommen, anbekommen, aufbekommen, ausbekommen, auseinanderbekommen, dazubekommen, durchbekommen, fertigbekommen, flottbekommen, freibekommen, herausbekommen, herbekommen, hereinbekommen, herumbekommen, herunterbekommen, hinbekommen, hineinbekommen, hinunterbekommen, hinzubekommen, hochbekommen, kleinbekommen, losbekommen, mitbekommen, nachbekommen, sattbekommen, spitzbekommen, überbekommen, unterbekommen, wegbekommen, wiederbekommen, zubekommen, zurückbekommen, zusammenbekommen

Exemple

  • Wir bekommen Post.
  • „Kluge Kapitalanleger lassen sich nicht nur bisherige Mietverträge zur Prüfung aushändigen, sondern lassen sich auch den regelmäßigen Mieteingang bescheinigen, indem sie z.B. Einsicht in die Kontoauszüge des Vorbesitzers bekommen.“
  • Na, den bekommen wir schon!
  • Wie viel bekommen Sie von mir?
  • Alles, was im Sanatorium mit ihm geschah, bekam ihm schlecht, und er begann, sich ernstlich in seiner Haut unbehaglich zu fühlen.
  • Sie wissen nicht, was das Rezipientenpassiv ist? In Wikipedia bekommen Sie es erklärt.

Kommentare: