Was ist der Unterschied zwischen Leben und Existieren

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

„Leben“ ist

der Inbegriff alles Organischen, basierend auf Stoffwechsel, Vermehrung und Wachstum.

„existieren“ ist

da sein, vorhanden sein, ein Teil der Realität sein.


Leben

existieren

Substantiv

  • der Inbegriff alles Organischen, basierend auf Stoffwechsel, Vermehrung und Wachstum
  • persönliche Laufbahn, beginnend mit der Geburt und endend mit dem Tod, kurz für Lebensweg
  • kurz für: Lebensumstände
  • Computerspiele verbleibender Versuch, der nach einem virtuellen Tod noch zur Verfügung steht

Synonyme

  • Dasein
  • Existenz

Gegenwörter

  • Tod

Unterbegriffe

  • Alltagsleben, Arbeitsleben, Berufsleben, Doppelleben, Eheleben, Eigenleben, Familienleben, Gefängnisleben, Menschenleben, Nachleben, Nachtleben, Pflanzenleben, Privatleben, Soldatenleben, Sünderleben, Tierleben
  • übertragen: Geldleben, Geschäftsleben, Kulturleben, Musikleben, Nutzleben, Scheinleben, Verkehrsleben, Wirtschaftsleben
  • Erwachsenenleben, Frauenleben, Geistesleben, Hundeleben, Kinderleben, Liebesleben, Lotterleben, Luderleben, Männerleben, Nomadenleben, Triebleben, Zigeunerleben
  • Dorfleben, Innenleben, Lagerleben, Landleben, Stadtleben

Charakteristische Wortkombinationen

  • mit Verb: etwas mit dem Leben bezahlen, ums Leben bringen; (etwas/jemanden) am Leben erhalten , ums Leben kommen, am Leben sein, ins Leben treten, Leben retten (etwas rettet Leben oder jemand rettet jemandes Leben)
  • mit Adjektiv: ewiges Leben
  • mit Substantiv: der Sinn des Lebens,
  • in Wortkombination: um Leben und Tod gehen, nie im Leben
  • mit Verb: etwas ins Leben rufen
  • in Wortkombination: ein bewegtes Leben (haben) , ein geregeltes Leben (führen) , ein unbekümmertes Leben führen
  • mit Adjektiv: das tägliche Leben, sorgenloses Leben

Wortbildungen

  • :Adjektive/Adverbien:
  • :lebensfeindlich, lebenslang, lebenslänglich
  • lebensbedrohlich, lebensfroh, lebensmüde
  • :Substantive:
  • Lebensäußerung, Lebensbaustein, Lebensdauer, Lebensenergie, Lebenserhaltung, Lebenserwartung, Lebensform, Lebensfunktion, Lebensgefahr, Lebenskraft, Lebenskultur, Lebenslicht, Lebenslinie, Lebensluft, Lebenslust, Lebensmitte, Lebensmittel, Lebensmöglichkeit, Lebensraum, Lebensregion, Lebensretter, Lebensrettung, Lebensrune, Lebensspur, Lebensstätte, Lebensumstand, Lebensversicherung, Lebenswille/Lebenswillen, Lebenswissenschaft
  • Lebensabend, Lebensabschnitt, Lebensbahn, Lebensbeichte, Lebensdaten, Lebensende, Lebensfrage, Lebensgefährte, Lebensgrundlage, Lebenshalbjahr, Lebensharmonie, Lebensjahr, Lebensjahrzehnt, Lebenskrise, Lebenslauf, Lebenslüge, Lebensmaxime, Lebensmonat, Lebensniveau, Lebensphase, Lebensprinzip, Lebensstadium, Lebensstandard, Lebensunterhalt, Lebensweg, Lebenszeit, Lebenszweck, Lebzeit
  • Lebensaufgabe, Lebensbaum, Lebensbedingung, Lebensbeichte, Lebensbereich, Lebensentwurf, Lebensform, Lebensfreude, Lebensführung, Lebensgefüge, Lebensgefühl, Lebensgeister, Lebensgemeinschaft, Lebensgeschichte, Lebensgewohnheit, Lebenshaltung, Lebensinhalt, Lebenskünstler, Lebenslage, Lebensleistung, Lebensmotto, Lebensmut, Lebenspartner, Lebenspartnerschaft, Lebensplanung, Lebenspraxis, Lebensqualität, Lebensrhythmus, Lebenssituation, Lebensstil, Lebenstraum, Lebensumstände, Lebensverhältnisse, Lebenswandel, Lebensweise, Lebenswerk, Lebenswirklichkeit
  • Lebensalter, Lebensarbeit, Lebensart, Lebensdarstellung, Lebenseinstellung, Lebenserfahrung, Lebensmüdigkeit, Lebensphilosophie, Lebensweisheit, Lebenswelt, Lebenszyklus

Exemple

  • „Sie begnügten sich mit den provenzalischen Stierspielen - da bleibt der Stier am Leben.“
  • Gibt es Leben auf dem Mars?
  • Er hatte ein erfülltes Leben.
  • „Wir kehren zurück nach Deutschland und merken, dass hier unsere Leben sind.“
  • Wie gefällt dir das Leben auf dem Land?
  • Sei vorsichtig, du hast nur noch zwei Leben!

Verb

  • da sein, vorhanden sein, ein Teil der Realität sein
  • auskommen, leben

Synonyme

  • dasein, sein
  • auskommen, leben

Unterbegriffe

  • fortexistieren, koexistieren, präexistieren, weiterexistieren

Charakteristische Wortkombinationen

  • real existierend

Wortbildungen

  • :existent, Existenz

Exemple

  • „Für Deltasegler, Paragleiter, Mountain-biker, Wildwasserfahrer und Extremkletterer existiert der Berg bloß noch als Herausforderung.“
  • „Wenn ich die Route geschafft habe, bin ich kurz glücklich, bald darauf aber traurig, weil ich einen Traum realisiert habe und dieser somit nicht mehr existiert, zitiert Zak den Freikletterer A. Albert.“
  • Darüber existiert ein Gesetz.
  • Um existieren zu können, müssen sie essen.
  • Und wovon sollen wir existieren, wenn du deinen Job verlierst?

Kommentare: