Was ist der Unterschied zwischen Lob und Anerkennung

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen Lob und Anerkennung

ist:
  • „Lob“ ist anerkennung von Leistungen oder Verhaltensweisen durch sprachliche oder körpersprachliche Ausdrucksmittel
  • „Anerkennung“ ist die Bekanntgabe einer lobenden Würdigung


Lob

Anerkennung

Substantiv

  • Anerkennung von Leistungen oder Verhaltensweisen durch sprachliche oder körpersprachliche Ausdrucksmittel

Gegenwörter

  • Tadel

Oberbegriffe

  • Ermutigung

Unterbegriffe

  • Eigenlob, Frauenlob, Kinderlob, Männerlob, Selbstlob

Charakteristische Wortkombinationen

  • Lob und Tadel

Wortbildungen

  • Lobeshymne, Lobeswort, Lobhudelei, Lobgesang, Loblied, Lobrede, Lobspruch
  • geloben, loben, lobpreisen, verloben

Exemple

  • Lob ist eine soziale Anerkennung einer Leistung.

Substantiv

  • Tennis Ball, der hoch über einen Gegenspieler, der nahe am Netz ist, gespielt wird
  • Volleyball fehlend

Gegenwörter

  • Stoppball

Oberbegriffe

  • Ball, Schlag

Wortbildungen

  • Topspinlob

Exemple

  • Du solltest das Erlaufen von Lobs üben.

Substantiv

  • die Bekanntgabe einer lobenden Würdigung
  • Recht: ein Rechtsvorgang, in dem eine Anerkenntnis, eine rechtskräftige Bestätigung erteilt wird

Synonyme

  • Achtung, Akzeptanz, Ansehen, Ehrfurcht, Hochachtung, Lob, Respekt, Würdigung

Gegenwörter

  • Aberkennung

Charakteristische Wortkombinationen

  • mit Verb: Anerkennung gebühren, Anerkennung verweigern, Anerkennung zollen
  • mit Adjektiv: gesellschaftliche Anerkennung, verdiente Anerkennung
  • mit Adjektiv: diplomatische Anerkennung, gegenseitige Anerkennung, internationale Anerkennung, offizielle Anerkennung, staatliche Anerkennung, völkerrechtliche Anerkennung

Wortbildungen

  • :anerkannt, anerkanntermaßen, anerkennen, anerkennend, anerkennenswert, Anerkenntnis, Nichtanerkennung

Exemple

  • In Anerkennung für Ihre Arbeit verleihe ich Ihnen diese Urkunde.
  • „In der Stimme des Konservators schwingt echte Anerkennung für den mittelalterlichen Bischof Azelin mit.“
  • „Das Verlangen nach Anerkennung durch Mitschüler kann manchmal geradezu suchtartige Formen annehmen und manche Schüler nehmen dafür erheblichen Ärger mit dem Lehrer in Kauf.“
  • Die Anerkennung seines Abschlusszeugnis steht noch aus.
  • Der politische Schwung für eine Anerkennung Palästinas ist vom Europaparlament abgebremst worden. Die Abgeordneten in Straßburg sprachen sich zwar grundsätzlich für einen Anerkennung der Palästinensergebiete als Staat aus, machten aber eine Wiederaufnahme der festgefahrenen Friedensgespräche zur Bedingung.

Kommentare: