Was ist der Unterschied zwischen Pädagogik und Didaktik

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen Pädagogik und Didaktik

ist:
  • „Pädagogik“ ist wissenschaft Erziehungswissenschaft fehlend
  • „Didaktik“ ist im engeren Sinn: Wissenschaft vom Lehren. Sie ergänzt sich mit der Didaktik zur Berufswissenschaft der Lehrer. QS Bedeutungen


Pädagogik

Didaktik

Substantiv

  • Wissenschaft Erziehungswissenschaft fehlend

Synonyme

  • Erziehungswissenschaft, Erziehungslehre

Oberbegriffe

  • Geisteswissenschaft, Humanwissenschaft

Unterbegriffe

  • Behindertenpädagogik, Elementarpädagogik, Erlebnispädagogik, Erwachsenenpädagogik, Fachpädagogik, Grundschulpädagogik, Hochschulpädagogik, Kindergartenpädagogik, Montessori-Pädagogik, Osterhasenpädagogik, Reformpädagogik, Religionspädagogik, Schulpädagogik, Sozialpädagogik, Spielpädagogik, Sprachheilpädagogik, Theaterpädagogik, Verhaltenspädagogik, Verkehrspädagogik, Vorschulpädagogik, Waldorfpädagogik

Wortbildungen

  • :Adjektive/Adverbien: pädagogisch
  • :Substantive: Osterhasenpädagogik, Pädagoge, Pädagogin; Pädagogikum
  • :Verben: pädagogisieren

Exemple

  • Ich studiere Pädagogik.

Substantiv

  • im engeren Sinn: Wissenschaft vom Lehren. Sie ergänzt sich mit der Didaktik zur Berufswissenschaft der Lehrer. QS Bedeutungen
  • im weiteren (historischen) Sinn: Wissenschaften vom durch Lehre geleiteten Lernen. Unter der Vorgabe von Unterrichtszielen ist sie an der Auswahl der Fachinhalte beteiligt. QS Bedeutungen

Synonyme

  • Unterrichtslehre, Unterrichtswissenschaft

Unterbegriffe

  • Grundschuldidaktik, Hochschuldidaktik, Kunstdidaktik, Mathematikdidaktik, Mediendidaktik, Musikdidaktik, Spieldidaktik, Sportdidaktik, Sprachdidaktik, Verkehrsdidaktik

Wortbildungen

  • :Fachdidaktik, Didaktiker, didaktisch

Exemple

  • Heute ist Didaktik eng mit der Mathetik verbunden, weil man nach modernem Verständnis nichts erfolgreich lehren kann, ohne sich gleichzeitig zu fragen: Wie lernen Schüler?
  • „Zur Didaktik der Spielerziehung gehört nicht nur die lernende Vermittlung der Spieltechnik und Spieltaktik und die Sicherung eines Spielrahmens, der dem Wesen des Spiels gerecht wird.“
  • Beispiele fehlen

Kommentare: