Was ist der Unterschied zwischen Pfändung und Abtretung

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen Pfändung und Abtretung

ist:
  • „Pfändung“ ist rechtssprache Beschlagnahme von Gegenständen zum Zwecke der Gläubigerbefriedigung
  • „Abtretung“ ist Übertragung der Verfügungsgewalt


Pfändung

Abtretung

Substantiv

  • Rechtssprache Beschlagnahme von Gegenständen zum Zwecke der Gläubigerbefriedigung

Oberbegriffe

  • Vollstreckungstitel, Vollstreckungsanordnung, Zwangsvollstreckung, Zivilprozessordnung

Unterbegriffe

  • Taschenpfändung

Wortbildungen

  • :Pfändungsfreigrenze, Pfändungsschutz, Pfändungsverfügung

Exemple

  • Die Pfändung des Autos wird nächste Woche stattfinden.

Substantiv

  • Übertragung der Verfügungsgewalt
  • Recht: vertragliche Übertragung einer Forderung vom alten auf den neuen Gläubiger

Synonyme

  • Zession

Wortbildungen

  • :Abtretungsanzeige, Abtretungserklärung, Abtretungsverbot, Abtretungsvertrag

Exemple

  • „Nach der Abtretung der Herzogtümer Lothringen-Bar beauftragte Franz Stephan von Lothringen (1708-1765) Saint-Urbain mit der Übersiedlung des lothringischen Münz- und Medaillienkabinetts nach Wien, das mit der bestehenden Sammlung Karls VI. vereint wurde.“
  • „Kommt aber die Abtretung auf eine entgeldliche Art zu Stande; so haftet der Ueberträger dem Uebernehmer sowohl für die Richtigkeit, als für die Einbringlichkeit der Forderung, jedoch nie für mehr, als er von dem Uebernehmer erhalten hat.“

Kommentare: