Was ist der Unterschied zwischen Physik und Chemie

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen Physik und Chemie

ist:
  • „Physik“ ist naturwissenschaft Lehre von den grundlegenden Gesetzen der Natur
  • „Chemie“ ist naturwissenschaft, die sich mit der Zusammensetzung und den Eigenschaften der Stoffe sowie deren Veränderungen befasst


Physik

Chemie

Substantiv

  • Naturwissenschaft Lehre von den grundlegenden Gesetzen der Natur
  • ein Unterrichtsfach

Oberbegriffe

  • Naturwissenschaft
  • Unterrichtsfach

Unterbegriffe

  • Astrophysik, Atomphysik, Elementarteilchenphysik (Teilchenphysik), Festkörperphysik, Geophysik, Hyperphysik, Kernphysik, Laborphysik, Laserphysik, Metaphysik, Quantenphysik, Textilphysik

Wortbildungen

  • :Adjektive/Adverbien: physikalisch
  • :Substantive:
  • Physiker
  • Physikbuch, Physikstudium
  • Physikarbeit, Physiklehrer, Physikprofessor, Physikunterricht

Exemple

  • Die Physik ist die grundlegendste Naturwissenschaft.
  • Wir schreiben morgen eine Arbeit in Physik.

Substantiv

  • Naturwissenschaft, die sich mit der Zusammensetzung und den Eigenschaften der Stoffe sowie deren Veränderungen befasst
  • Ausbildung Schul-/Studienfach, in dem vermittelt wird
  • : die zwischenmenschlichen Beziehungen, emotionale Feinabstimmung
  • : abwertend: Stoff oder Produkt, das (vermutlich) synthetisch hergestellt wurde und deswegen als gesundheitsschädlich angesehen wird

Synonyme

  • Lehre von den Stoffen, Stofflehre, Scheidekunst
  • Interaktion, Zusammenleben; Psychologie: Kontingenz, Rapport

Oberbegriffe

  • Naturwissenschaft, Wissenschaft

Unterbegriffe

  • Biochemie, Elektrochemie, Festkörperchemie, Geochemie, Komplexchemie, Kosmochemie, Kunststoffchemie, Lebensmittelchemie, Mikrochemie, Petrochemie, physikalische Chemie, Quantenchemie, Stereochemie, Wasserchemie

Charakteristische Wortkombinationen

  • allgemeine Chemie, analytische Chemie, anorganische Chemie, klinische Chemie, organische Chemie, technische Chemie
  • Chemie lehren/studieren
  • Chemie haben – an einer Unterrichtseinheit im diesem Fach teilnehmen

Wortbildungen

  • :Chemiefaser, Chemikalie, Chemieindustrie, Chemieingenieur, Chemikalie, Chemiekatastrophe, Chemiekonzern, Chemielabor, Chemielaborant, Chemielehrer, Chemieprofessor, Chemiestudent, Chemiestudium, Chemieunterricht, Chemieunfall, Chemieunternehmen, Chemieunterricht, Chemiewaffe, Chemiker (→ Chemikerin), chemisch

Exemple

  • Die Chemie ist die Wissenschaft von den Stoffen und den Stoffumsetzungen.
  • Chemie ist das, was knallt und stinkt. (Schülerspruch)
  • „Später, auf einem der Klassentreffen, zwanzig Jahre danach, fragten wir einander, wie wir es geschafft hatten, in Chemie nicht durchzufallen.“
  • Die Chemie im deutschsprachigen Wiktionary stimmt.
  • Das ist ja pure Chemie! Iss/Kauf das nicht!
  • „So ein bisschen 'Chemie im Essen, daran war noch keiner gestorben, meinte er, und gerade mit Formlin müsste man doch eher den entgegengesetzen Effekt erzielen.“

Kommentare: