Was ist der Unterschied zwischen Seife und Duschgel

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen Seife und Duschgel

ist:
  • „Seife“ ist ein wasserlösliches Reinigungsmittel für Körperhygiene
  • „Duschgel“ ist zähflüssige Substanz, die verwendet wird, um die Reinigungswirkung des Duschens zu verstärken


Seife

Duschgel

Substantiv

  • ein wasserlösliches Reinigungsmittel für Körperhygiene
  • Chemie Salz einer Fettsäure
  • Geologie Ansammlung von widerstandsfähigen Erzen, Diamanten oder Metallen in Sand- oder Kieselablagerungen

Oberbegriffe

  • Reinigungsmittel

Unterbegriffe

  • Flüssigseife, Grüne Seife, Kernseife, Pflegeseife, Schmierseife, Toiletteseife/Toilettenseife
  • Kokosmilchseife, Pflanzenölseife, Traubenkernölseife
  • Kalkseife

Wortbildungen

  • :Adjektive: seifig
  • :Substantive:
  • Seifenblase, Seifenfabrik, Seifenkiste, Seifenlauge, Seifenoper, Seifenpulver, Seifenschale, Seifenschaum, Seifenwasser
  • Verseifung
  • Seifengebirge
  • :Verben:
  • einseifen
  • verseifen
  • seifen

Exemple

  • Das Stück Seife ist schon fast aufgebraucht.
  • „Er benützte die Seife nun wirklich, wenn auch mit Parteilichkeit, seinem Gesicht und seinen Ohren gönnte er nichts von der ihm oktroyierten Substanz.“
  • „Der zusätzliche Gebrauch von Wasser und Seife müsste als grobe luxuriöse Übertreibung angesehen werden.“
  • Bei der Verseifung, alkalischer Hydrolyse der Fette, bilden sich Glycerol und die Seifen, die Alkalisalze der Fettsäuren.
  • Auch an Rhein, Donau und der sächsischen Göltzsch wurden bis vor etwa 100 bis 150 Jahren Goldseifen ausgebeutet.

Substantiv

  • zähflüssige Substanz, die verwendet wird, um die Reinigungswirkung des Duschens zu verstärken

Synonyme

  • Showergel

Exemple

  • „Wo früher ein Stück Seife ausreichte, stehen heute demnach mindestens zwei verschiedene Duschgels. Eines, das morgens beleben, und eines, das abends entspannen soll.“

Kommentare: