Was ist der Unterschied zwischen Sparkasse und Bank

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen Sparkasse und Bank

ist:
  • „Sparkasse“ ist kreditinstitut, fast immer in öffentlicher Trägerschaft
  • „Bank“ ist finanzwesen Geldinstitut für Finanzdienstleistungen


Sparkasse

Bank

Substantiv

  • Kreditinstitut, fast immer in öffentlicher Trägerschaft (Kommune, Landkreis…)

Oberbegriffe

  • Finanzinstitut

Unterbegriffe

  • Bausparkasse, Kreissparkasse, Postsparkasse, Stadtsparkasse

Wortbildungen

  • :Sparkassenbeamter, Sparkassenbuch, Sparkassenfiliale, Sparkassengesetz, Sparkassenorganisation, Sparkassenverband

Exemple

  • „Die 54 baden-württembergischen Sparkassen haben das erste Halbjahr 2009 trotz des schwierigen Umfelds gut bewältigt.“
  • „In Deutschland habe sich das Dreisäulenmodell aus Privatbanken, Kreditgenossenschaften und Sparkassen als robust erwiesen.“
  • „Der Mann, der eine der erfolgreichsten Wirtschaftshochschulen Deutschlands leitet, könnte auch im Controlling einer Sparkasse arbeiten.“

Substantiv

  • Finanzwesen Geldinstitut für Finanzdienstleistungen
  • ein Glücksspiellokal; auch eine der Spielparteien kann als Bank bezeichnet werden (beim Roulette gewinnt die Bank, wenn keine der gesetzten Kombinationen fällt), oder auch ein zentraler Vorrat, der selbst nicht am Wettstreit teilnimmt, kann so bezeichnet werden (beispielsweise der Vorrat an Straßen, Häusern und Hotels, die beim Monopoly bisher noch von keinem Mitspieler gekauft wurden)

Synonyme

  • Geldhaus, Geldinstitut, Finanzinstitut, Finanzunternehmen, Kreditinstitut, Bankhaus
  • Kasino, Spielbank

Oberbegriffe

  • Gebäude, Unternehmen

Unterbegriffe

  • allg.: Beraterbank, Direktbank, Großbank, Primärbank, Privatbank, Spezialbank, Universalbank, Vollbank, Wechselbank, Zentralbank
  • nach Eigentümer: Bundesbank, Kantonalbank, Landesbank, Nationalbank, Raiffeisenbank, Staatsbank, Weltbank
  • nach Spezialisation: Bürgschaftsbank, Finanzbank, Genossenschaftsbank, Girobank, Hypothekenbank, Investitionsbank, Investmentbank, Kommerzbank, Korrespondenzbank, Kreditbank, Notenbank, Regionalbank, Service-Bank, Treuhandbank, Wertpapierhandelsbank, Wohnbaubank
  • übertragen: Datenbank, Samenbank, Spermabank, Wissensbank

Wortbildungen

  • :Adjektive/Adverbien: bankfähig, bankrott, banküblich
  • :Substantive: Bank-an-Bank-Kredit, Bankangestellter, Bankanweisung, Bankauskunft, Bankautomat, Bankavis, Bankbeamter, Bankbuch, Bankbürgschaft, Bankdarlehen, Bankdirektor, Bankeinlage, Bankenaufsicht, Bankenfusion, Bankengruppe, Bankenkonsortium, Bankenkonzession, Bankenkrach, Bankenkrise, Bankenlandschaft, Bankenrun, Bankensterben, Bankenviertel, Banker, Bankfach, Bankfähigkeit, Bankfiliale, Bankfurt, Bankgeheimnis, Bankgeschäft, Bankguthaben, Bankhalter, Bankhaus, Bankier, Bankindossament, Banking, Bankinstitut, Bankkaufmann, Bankkauffrau, Bankkonto, Bankkredit, Bankkuratorium, Banklehre, Bankleitzahl, Banknote, Banknotenumlauf, Bankomat, Bankprovision, Banktratte, Bankraub, Bankräuber, Bankreserve, Bankrott, Bankrotterklärung, Bankrotteur, Bankrücklage, Bankschalter, Bankscheck, Bankschließfach, Banküberfall, Banküberweisung, Bankverbindlichkeiten, Bankverbindung, Bankverkehr, Bankvollmacht, Bankwechsel, Bankwesen, Onlinebanking

Exemple

  • Ich überweise dir das Geld, wenn Du mir deine Kontonummer und die Bankleitzahl deiner Bank nennst.
  • Diese Bank wäre bei dem Großbrand gestern fast abgebrannt.
  • Keiner hat richtig gesetzt, die Einsätze gehen an die Bank.

Kommentare: