Was ist der Unterschied zwischen Tagesgeld und Festgeld

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen Tagesgeld und Festgeld

ist:
  • „Tagesgeld“ ist täglich fällige Anlage
  • „Festgeld“ ist anlageform, bei der das Geld zu einem festen Zins für einen vereinbarten Zeitraum angelegt wird


Tagesgeld

Festgeld

Substantiv

  • täglich fällige Anlage

Oberbegriffe

  • :Bankwesen

Wortbildungen

  • :Tagesgeldhandel, Tagesgeldkonto, Tagesgeldzins

Exemple

  • „Während bei klassischen Anlageformen, wie Tagesgeld oder Termingeld derzeit kaum Renditen von mehr als 0,5 Prozent je Jahr erzielt werden können, bietet eine ausgewogene Anlage in den Kapitalmarkt zumindest auf eine Sicht von mehr als mindestens fünf Jahren jährliche Renditechancen von mindestens fünf Prozent.“

Substantiv

  • Anlageform, bei der das Geld zu einem festen Zins für einen vereinbarten Zeitraum angelegt wird

Oberbegriffe

  • Einlage

Charakteristische Wortkombinationen

  • als/in Festgeld anlegen

Wortbildungen

  • :Festgeldanlage, Festgeldkonto

Exemple

  • Anleger erhalten jetzt nämlich bis zu 4,25 % Zinsen beim 5-jährigen Festgeld mit jährlicher Zinsgutschrift.

Kommentare: