erst

„erst“ ist

zuvor, vorher.

„erst“ ist

steigerung: zudem, obendrein.

„Zweitstimme“ ist

politik, Wahlrecht: Stimme mit der der Wahlberechtigte eine Partei wählt. Die Zweitstimme entscheidet über die Stärke der einzelnen Parteien bei der Zusammensetzung des gesamten Parlamentes.


„erst“ ist

zuvor, vorher.

„erst“ ist

steigerung: zudem, obendrein.

„schon“ ist

antwort, die Zustimmung ausdrückt, aber meist einen Einwand einleitet.

„schon“ ist

: verstärkende Partikel, die die Bedeutung von etwas oder jemandem herunterstuft, abtönt.


„erst“ ist

zuvor, vorher.

„erst“ ist

steigerung: zudem, obendrein.

„nur“ ist

:generell: unterstreicht die Betonung oder Einschränkung der Satzteilaussage.