Was ist der Unterschied zwischen Badisch und Schwäbisch

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

„badisch“ ist

zu Baden oder den Badenern gehörig, Baden oder die Badener betreffend.

„Schwäbisch“ ist

sprachwissenschaft ein oberdeutscher, alemannischer Dialekt.


badisch

Schwäbisch

Adjektiv

  • zu Baden oder den Badenern gehörig, Baden oder die Badener betreffend

Oberbegriffe

  • südwestdeutsch

Unterbegriffe

  • nordbadisch, südbadisch

Exemple

  • Die badische Landschaft gefällt mir sehr.
  • Mit den badischen Eigenheiten sind wir noch nicht vertraut.

Substantiv

  • Sprachwissenschaft ein oberdeutscher, alemannischer Dialekt

Oberbegriffe

  • Dialekt, Mundart, Westoberdeutsch

Unterbegriffe

  • Mittelschwäbisch, Neckarschwäbisch, Niederschwäbisch, Oberschwäbisch, Ostschwäbisch, Westschwäbisch

Wortbildungen

  • :Honoratiorenschwäbisch

Exemple

  • Wenn sich meine Kollegen auf Schwäbisch unterhalten, verstehe ich nichts.
  • „Das Tannheimertal bei Reutte gehört überhaupt schon als einziges österreichisches Gebiet zum Schwäbischen.“
  • „Heute gilt der Schwabe nicht selten als gemütlich, was vor allem von der Neigung des Schwäbischen herkommt, die Worte mit dem Verkleinerungssuffix ›le‹ zu versehen.“

Kommentare: