Was ist der Unterschied zwischen Beinahe und Fast

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen beinahe und fast

ist:
  • „beinahe“ ist fast, sehr nahe an etwas heran
  • „fast“ ist nicht ganz


beinahe

fast

Adverb

  • fast, sehr nahe an etwas heran

Synonyme

  • : beinah

Sinnverwandte Wörter

  • annähernd, fast, nahezu, nicht ganz, quasi, um Haaresbreite

Charakteristische Wortkombinationen

  • etwas findet beinahe gleichzeitig statt, etwas ist beinahe identisch, etwas ist beinahe komplett, beinahe immer, beinahe lautlos, beinahe leer, beinahe perfekt, zynisch: etwas wirkt beinahe rührend, etwas ist beinahe selbstverständlich, beinahe stündlich, beinahe täglich, beinahe unbegrenzt, beinahe unbemerkt, etwas ist beinahe unerschwinglich , beinahe unglaublich, beinahe unheimlich, beinahe unmerklich, beinahe unmöglich, beinahe unsichtbar, beinahe ununterbrochen, beinahe unverändert, beinahe vergessenen, beinahe vollständig, beinahe wöchentlich, beinahe zeitgleich, beinahe zwangsläufig

Exemple

  • Er wäre beinahe mit dem Auto zusammengestoßen.
  • „Beinahe wäre ich gefallen. Gut, dass Du mich aufgefangen hast.“
  • „Sie ließen die Diligent komplett überholen und heuerten eine Mannschaft an, welche die Waren für die erste Fahrt nach Martinique an Bord verstaute; das Ganze nahm beinahe neun Monate in Anspruch.“
  • Als wir auf den Bergrücken steigen, der zum Gipfel führt, bläst uns ein eisiger Wind ins Gesicht und mir meinen Tirolerhut beinahe vom Kopf. Gerade noch kann ich ihn vor dem Abflug ins graue Nichts bewahren.

Adverb

  • nicht ganz

Synonyme

  • annähernd, beinahe, circa, etwa, knapp, nahezu, so gut wie, praktisch/faktisch, um ein Haar

Charakteristische Wortkombinationen

  • fast alle, fast alles, fast augenblicklich, fast ausschließlich, fast erledigt, fast gar nichts, etwas ist fast gleich (=beinahe identisch), etwas findet fast gleichzeitig statt, etwas ist fast identisch, fast immer, fast jeder, etwas ist fast komplett, fast lautlos, fast leer, fast nie, fast perfekt, fast sicher, zynisch: etwas wirkt fast rührend, etwas ist fast selbstverständlich, fast überall, fast unbegrenzt, fast unbemerkt, etwas ist fast unerschwinglich, fast unglaublich, fast unheimlich, fast unmerklich, fast unmöglich, fast unsichtbar, fast ununterbrochen, fast unverändert, fast vergessen, fast voll, fast vollständig, fast zeitgleich, fast zwangsläufig

Exemple

  • Der Rennwagen hatte das Ziel fast erreicht, als auf der Zielgeraden das Getriebe versagte.
  • Das sind fast drei Millionen!
  • Fast hätten wir uns verfehlt.
  • „Zu gefährlichen Jagdszenen in der Luft kam es am Sonntag über Oberammergau. Ein Gleitschirmpilot befand sich im Anflug auf einen Oberammergauer Landeplatz, als ihn das ferngesteuerte Flugobjekt fast zum Absturz brachte.“

Konjugierte Form


Kommentare: