Was ist der Unterschied zwischen Dumm und Doof

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen dumm und doof

ist:
  • „dumm“ ist schwach an Verstand, ohne Intelligenz, ohne Können, unwissend
  • „doof“ ist salopp: dumm, beschränkt


dumm

doof

Adjektiv

  • schwach an Verstand, ohne Intelligenz, ohne Können, unwissend
  • auf unpassende und kindische Art lustig
  • mit nachteiligen Folgen, unangenehm, übel
  • sich taumelig, schwindlig fühlend

Synonyme

  • bescheuert, blöd, dämlich, doof, dusselig, idiotisch, siehe auch: Verzeichnis:Deutsch/Dummheit
  • albern, einfältig, närrisch, töricht
  • blöd (im Sinne von schlecht), unangenehm, unerfreulich, unglücklich (im Sinne von Zufallsglück)

Gegenwörter

  • intelligent, klug, schlau, gebildet

Wortbildungen

  • :Dummbartel, Dummchen, Dummerl, Dummfang, Dummheit, Dummi, Dummkopf, Dummlack
  • :verdummen
  • :dümmlich, dummdreist, dummfrech, dummstolz, strohdumm, strunzdumm
  • :dummerweise

Exemple

  • Das Nachbarskind ist wirklich dumm, trotz Nachhilfe schreibt es nur Sechsen in der Schule.
  • 3 mal 3 ist bei dir 5? Bist du dumm?
  • Benimm dich und stell dich nicht so dumm an, dann bist du auch erfolgreicher.
  • Er hat das erste mal im Auto gesessen und schon einen Unfall gebaut. Das war echt dumm!
  • Die Sache ist dumm gelaufen.
  • Mein Nachbar hatte gestern seine Musik so laut, dass mir dumm im Kopf wurde.

Adjektiv

  • salopp: dumm, beschränkt
  • landschaftlich: fade, uninteressant
  • nicht jemandes Vorstellungen entsprechend

Wortbildungen

  • :Doofheit, Doofi

Exemple

  • Du bist doof!
  • Ich will nicht zu dieser doofen Party gehen.
  • Das ist ein doofes Buch.

Kommentare: