Was ist der Unterschied zwischen Phänomenal und Phänomenologisch

Auf Facebook teilenAuf WhatsApp teilenURL in Zwischenablage kopieren

Der Unterschied zwischen phänomenal und phänomenologisch

ist:
  • „phänomenal“ ist außergewöhnlich, erstaunlich
  • „phänomenologisch“ ist :sich auf eine bestimmte philosophische Lehre der Phänomenologie beziehend, meist auf


phänomenal

phänomenologisch

Adjektiv

  • außergewöhnlich, erstaunlich
  • das Phänomen betreffend, sich der Wahrnehmung, der Erkenntnis darbietend

Synonyme

  • außerordentlich, einmalig, einzigartig, fabelhaft, fantastisch, fulminant, grandios, großartig, hervorragend, sagenhaft, gewaltig, überragend, überwältigend, unglaublich

Gegenwörter

  • durchschnittlich, gewöhnlich, unbedeutend

Charakteristische Wortkombinationen

  • ein phänomenaler Aufstieg, Charakter, Ergebnis, Erfolg, Künstler, Sportler; eine phänomenale Begabung, Karriere, Kraft, Leistung, Stimme, Technik; ein phänomenales Ergebnis, Gebilde, Gedächtnis, Namensgedächtnis, Wachstum
  • ein phänomenaler Vorgang, Zustand; eine phänomenale Eigenschaft, Erfahrung; phänomenale Opazität, Transparenz, Undurchsichtigkeit

Exemple

  • Jason Terry (…): "… Wie er das Team in diesem Jahr getragen hat, war einfach phänomenal."
  • An der Börse gehandelte Rohstofffonds (Exchange Traded Commodities, kurz ETCs) werden von Privatanlegern kaum nachgefragt und bewegen nach Ansicht von Müller-Thurau zu wenig Volumen, um für den phänomenalen Preisanstieg verantwortlich gemacht zu werden.
  • Phänomenale Zustände sind transparent, weil dem Erlebnissubjekt nur ihre Gehalteigenschaften introspektiv zugänglich sind.www.philosophie.uni-mainz.de: , abgefragt am 17. September 2011
  • Das phänomenale Erleben von Selbstheit und kognitiver Selbstbezugnahme kann entlang einer großen Anzahl von Dimensionen variieren.

Adjektiv

  • :sich auf eine bestimmte (siehe unten) philosophische Lehre der Phänomenologie beziehend, meist auf

Synonyme

  • intuitiv, ganzheitlich, synthetisch

Oberbegriffe

  • erkenntnistheoretisch, philosophisch

Wortbildungen

  • :Phänomenologie, Phänomenologe

Exemple

  • Beispiele fehlen

Kommentare: